You are currently viewing Nachfolge und Corona. Was nun?

Nachfolge und Corona. Was nun?

Corona wirbelt uns alle durcheinander. Privat sowie im Unternehmen.

Je nach Branche beeinflusst Corona die Märkte mehr oder weniger.

Gerade jetzt kommt es auf Handlungs- und Entscheidungsfähigkeit der einzelnen Beteiligten sowie den Weitblick auf Kunden, Trends und des jeweiligen Marktes drauf an.

Neben der Aufrechterhaltung der Liquidität sollen nun auch noch die unterschiedlichen Meinungen der Familienmitglieder berücksichtigt werden.

Corona bringt also ordentlich was in Bewegung, gerade die Nachfolge wird als noch intensiver und emotionaler wahrgenommen. Immer wieder kommt es da und dort zu unvorhersehbaren Verschiebungen und Verzögerungen.

  • Hat auch euer Betrieb aufgrund Corona 2020 Verluste geschrieben?
  • Du befürchtest, dass 2021 ähnliches droht?
  • Wie sollen die Geschwister nun ausbezahlt werden?
  • Kann der Lebensunterhalt der Übergeber noch gesichert sein?
  • Ist der Familienbetrieb überhaupt noch zukunftsfähig?

Krisen bieten aber auch Chancen, die als solche identifiziert werden müssen.  Krisen sind Chancen in Arbeitskleidung. Möglicherweise in genau deiner Arbeitskleidung. Meine Tipps:

Krisenzeiten rufen nach Veränderung, Umbruch und Erneuerung. Also deine Chance.

Bedenke: Was hat in den letzten 20 Jahren (oder besser seit Bestehen des Betriebs) gut funktioniert?

⏩JETZT besteht die Chance für die Übernehmer den Betrieb zukunftsfähig zu machen und mit neuen Ideen, Visionen und Trends erfolgreich aus der Krise zu führen.

Bewahre im hochemotionalen Nachfolgeprozess einen kühlen Kopf bewahren.

Wie? Melde dich bei mir, gemeinsam sprechen wir über deine individuellen Möglichkeiten.

Schreibe einen Kommentar